Dienstag, 14. Januar 2014

Thema Fleischersatz


via
Geklaut von Biggy's Blog ;)

Ich hab mich dazu ja schon mal geäußert. Ich brauche keinen Fleischersatz, soja, tofu gedöns kommt bei mir nicht in die Tüte. äh in den Jutebeutel ;)

Aus gesundheitlichen und umwelttechnischen Gründen und weil ich es einfach nicht vermisse Fleisch zu essen. Ich will gar nicht daran erinnert werden. Mich ekelt es, wenn ich daran denke an sowas ähnliches wie Fleisch, oder etwas was  dem sehr nahe kommt, zu beißen.

Wie seht ihr das? 

Mittwoch, 8. Januar 2014

Sonnenblumenmarzipan

Eine riiiiesen Tüte Sonnenblumenkerne stand schon was länger in meinem Kühlschrank
(tatsächlich sollten Kerne und Nüsse wegen ihren hohen Fettanteils und der Gefahr ranzig zu werden kühl bis tiefkühl gelagert werden)

Wieso nicht anstatt aus Mandeln Marzipan herzustellen einfach mal Sonnenblumenkerne verwenden?
Hat auch funktioniert :) 



Sonnenblumenmarzipan 

♥ 300 g Sonnenblumenkerne
♥ 3 EL Leinöl
♥ 1 EL Mandelmus (oder klassisch 1/2 Fläschchen Bittermandelöl)
♥ 2 EL Zitronensaft

Alles pürrieren. 
Wenn ihr (wie ich leider auch) nicht im Besitz eines Hochleistungsmixers seid, dann bitte immer nach wenigen Sekunden aufhören, die Masse von dem Messer lösen, alles durchmengen und weiter gehts.

Dann einfach formen wie ihr lustig seid und probieren :)

Mit schmeckt es :) Die Sonnenblumenkerne sind dominant, aber mal was anderes :) 
Selbstverständlich könnt ihr noch mit Agavendicksaft oder sonstigem Süßen :) 


Weil meine Freunde auch eher Schnupphäschens sind, habe ich deren Marzipankugeln mit Zartbitterschoki überzogen.
Die restliche flüssige Schokolade habe ich zu hauchdünnen Herzchen geformt. Die kamen auch sehr gut an ;)



Zitronen-Ingwer-Brighties OHNE Mehl


Nach den Zitronen-Ingwer-Brighties mit WENIG Mehl war der Ergeiz gepackt, das ganze OHNE Mehl herzustellen.

Hier mein Resultat :) ♥




Weil ich den Ingwer in dem Grundrezept (s.o.) gar nicht geschmeckt habe, habe ich die Dosis heute erhöht :) 

Zitronen-Ingwer-Brighties OHNE Mehl

♥ 450 g Bohnen (ich habe getrocknete Bohnen genommen, gewogen jedoch leider erst im gekochten Zustand)
♥ 415 g Butternuss-Kürbis
♥ 1 TL Backpulver
♥ 1 TL Flohsamenschalen
♥ 1/2 Banane
♥ 10 g Leinsaat
♥ 2 1/2 EL Zitronensaft
♥ ein 5 cm langes, 1€ durchmessendes Stück Ingwer
♥ 1 Ei-Ersatz (ich nahm ein Chia-Ei, also 1 TL Chia-Samen für 30 Min. in einem halben Glas Wasser einwirken lassen, bis das Gelee entstanden ist)

Alles matschi-matschi machen auf einem Backblech ausgestrichen für 45 Min. in die Röhre bei 180° C. Anschließend abkühlen lassen MIN. 40 Minuten, das bringt Festigkeit!!

Süßt ruhig in eurer gewohnten Menge mit Stevia, Agavedicksaft oder Kokosblütenzucker. 
Ich mag es nicht sooo süß ;) 

Diesmal hat man den Ingwer ein klein wenig rausgeschmeckt. Lecker :) 

Schwarze Bohnen Salätchen



Schwarze Bohnen Salätchen

♥ schwarze Bohnen
 rote Spitzpaprika
 Frühlingszwiebeln
 Schnittlauch und Basilikum
 etwas Zitronensaft und Leinöl

Ganz easy: Alles vermengen. Fertig. :)

Je nach Geschmack auch noch Kräutersalz und Pfeffer und einen Schuss Balsamicoessig :) 


Vegan Wednesday # 72

Endlich schaffe ich es mal wieder und leider wird es wohl für längere Zeit das letzte sein, was ihr von mir hört.. Uni winkt ganz nervig mit einem Arm und will Aufmerksamkeit.. Na gut, schenken wir ihr diese mal.. Ohne Fleiß kein Preis.

Heute sammelt Petzi von From Veggie to Vegan. Danke dafür schonmal!! Und auch danke für deinen tollen Blog, immer ein Blick wert, oder auch mehrere :D ♥

Wie immer verlinke ich die Detailinfos in den Namen der Gerichte :) 




LOOOOOS gehts:

Vorab bitte noch gute musikalische Untermalung: Mein Vorschlag, der bei mir momentan rauf und runter läuft ♥
Hier leider schlechtere Quali, sonst hat die gute EMA schon alles gesperrt :/

Real and true von Miley, Future und Mr. Hudson :)





Bei mir gab es ein schwarze Bohnen Salätchen.

Bohnen, Hülsenfrüchte, Erbsen, die hab ich ja zum FRESSEN gern. Neben Kürbis meine lieblings Leibspeise-Zutaten hihi :D ♥



mit letzter Weihnachtskraft noch
Marzipan ohne Zucker und ohne Mandeln ;)




Als Geschenk dann noch mit Zartbitterschoki gespickt und noch Zartbitter-Herzchen dazugesteckt :) Das wurde mit Freude aufgenommen :) 



und zu guter letzt noch 

Zitronen-Ingwer-Brighties OHNE Mehl



Sehr supi Konsistenz und leckere Kruste :) 

So, bis ganz bald, drückt mir bitte eure veganen Däumchen für meine Prüfungen und die Bachelor Thesis!! 





Mittwoch, 1. Januar 2014

Linsen-an-Allerlei-Salat

Frohes Neues!!!! :)

Ich hoffe ihr seid genauso unbeschadet wie ich ins neue, jungfräuliche 2014 geschlittert :)


Wir haben Raclette gemacht. Dazu brachte ich einen Salat mit:


leider nur ein Handyfoto in der Eile.

Linsen-an-Allerlei-Salat

♥ 1/2 Tasse Linsen, die man mit einer Tasse Wasser 20 Min. köcheln lässt (nachdem man das Porzellan entfernt hat)
♥ 3 Tomaten
♥ 4 Möhren
♥ 2 TL Senf
♥ 2 TL Pesto
♥ 1/2 Gurke
♥ 2 getrocknete Tomatenscheiben


Linsen kochen.

Tomaten, Möhren und Gurken, getrocknete Tomaten klein schneiden.


Tomaten und Möhren erhitzen (ruhig ohne Öl, die Tomatenflüssigkeit reicht ;) )
Dazu den Senf geben und weiter (insg. so 5 Min) köcheln.

Die warmen Zutaten abkühlen lassen.
Es bietet sich an, diese Vorbereitungen 1/2 Tag vorweg zu stellen, bevor gefuttert werden soll.

Dann alles mit Gurke, getrockneten Tomaten und Pesto zusammenfügen und durchmengen.