Mittwoch, 6. November 2013

Quinoa-Pizza mit Zucchini und Tomaten


Zum Vegan Wednesday gab es heute diese herrliche Quinoa-Pizza :)
low-carb und low/zero-fat, glutenfrei und eiweißreich :) Einfach gesund :)


Quinoa-Pizza

Boden

♥ 1 1/2 Tässchen rohe Quinoa in 2 1/2 facher Menge Wasser kochen 
♥ Apfelessig
♥ Kümmel

Belag

♥ Zucchini
♥ Cocktail-Tomaten
♥ Thymian, Oregano, Rosmarin, getrocknete Tomaten 

Den gegarten Quinoa 10 Min. ruhen lassen und gemeinsam mit einem Schuss Apfelessig und Kümmel pürrieren.

In eine Kuchen- oder Pizzaform ausbreiten und für 20 Min. bei 200 °C backen.

Eine Etage tiefer im Backofen Scheibchen von Cocktail-Tomaten in einer Schale für 10 Min. erhitzen.

Währenddessen Zucchinischeiben dampfgaren.

Den Quinoaboden rausholen und mit der Zucchini und den Tomaten belegen. Darauf die Gewürze und die getrockneten Tomaten verteilen :)


XOXO M

Kommentare:

  1. Was könnte ich denn anstatt dem Apfelessig verwenden? Bzw. welchen Apfelessig benutzt du? Würde mir den für das Rezept anschaffen falls man nichts anderes benutzen kann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe andererseits,
      apfelessig kann man ja auch in brotteig reingeben, um mehr feuchtigkeit drin zu integrieren und länger haltbar zu machen. daher kam.die idee. und ich finde rundet die “herzhaftigkeit“ des teigs irgendwie sehr gut ab. Grundsätzlich ist jede Essig Sorte in ordnung. Ich habe den apfelessig von alnatura verwandt.

      Ich denke, wenn du Essig ersetzen möchtest, kannst du also anderen essig oder auch öl nehmen. Nicht zu viel feuchte Zutaten! Aber ein wenig ist denke ich ganz gut für die Konsistenz und pürrierfähigkeit :)

      Liebste Grüßlis
      Melle

      Löschen