Dienstag, 19. November 2013

Mein aktueller RatzFatz-Liebling: Kernige Tomaten in Senf-Pesto-Soße


Nach der Arbeit, wenn es schon wieder dunkel wird fehlt mir momentan ein wenig die Motivation, noch groß was in der Küche anzustellen. 

Die Tomatenstauden im Garten sind noch leicht bestückt, und so nutze ich die letzten Früchte aus dem Sommer:

Kernige Tomaten in Senf-Pesto-Soße

♥ Tomaten
♥  1 TL Alnatura Senf
♥ 1 TL Alnatura Pesto
♥ Kerne (ich nahm hier Kürbiskerne)

Tomaten werden am besten verwertet, wenn sie erwärmt sind und mit Fetten vermampft werden.

Da der in den Tomaten enthaltene Saft zum Braten reicht, habe ich in dem ersten Zuge auf Öl verzichtet.

Also erstmal Tomatenstückchen anbraten. Dann 1 TL Alnatura Senf hinzugeben. Rühren, Rühren und nach etwa 5 Min. rausholen. 

Und wo ist das Pesto??
Noch nicht in dem Topf hinzugeben!! Darin enthalten ist Olivenöl, bei dem die Fettsäuren bei Hitze oxidieren und sich aufspalten und giftiges Acrolein entstehen lässt (Quelle)

Also erst nach kurzem abkühlen der Tomaten einen Klecks Pesto drauf geben (auf dem Bild intelligenter Weise leider unter den Kürbiskernen versteckt)

Guten Appetittiii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen