Mittwoch, 9. Oktober 2013

Nennen wir es.. Zucchini - Kartoffel - Beeren - Muffins und -Kuchen

Mal wieder war ich auf dem experimentellen Pfad hin zu einer Backware, ohne viel Mehlzusatz :) 

Zucchini als Zutat habe ich schonmal gesehen. Kartoffel ebenso (allerdings nur für Brote).
Probieren wir das doch mal kombiniert aus :) 


Zucchini - Kartoffel - Beeren - Muffins und -Kuchen


♥ 330 g geraspelte und pürrierte Zucchini (nur die festen, äußeren Teile, nicht das Innere. Das kann später noch in Suppe, Soße oder sonstigem verwendet werden, würde aber zu viel Wasser reinbringen.)
♥ Schuss Öl
♥ 460 g Kartoffeln
♥ 60 g Buchweizenvollkornmehl (oder sonstiges Vollkornmehl)
♥ 1 EL geschroteter Leinsamen ♥ 2 Chia-Eier (2 TL Chia-Samen in halber Tasse Wasser 30 Min eingeweicht)
♥ 1 zerstampfte Banane
♥ 1 Glas aufgetaute TK-Beeren
♥ 1 EL Tahin
♥ 30 g Mohn
♥ 30 g gehackte Walnüsse (alternativ auch andere gehackte Nüsse)
♥ 2 TL Backpulver

Die Zucchini pürrieren und etwas Öl hinzugeben. Die gegarten Kartoffeln hinzugeben und den Zauberstab ein weiteres Mal rein halten. Die geschroteten Leinsamen zur Feuchtigkeitsentziehung hinzugeben, ebenso wie die anderen Zutaten. Nun den Stabmixer aus der Steckdose ausstöpseln und den elektrischen Handrührer einstecken (oder ihr seid mit mehreren freien Steckdosen in der Nähe der Schüssel ausgestattet). Alles gleichmäßig vermischen.

Ich habe sowohl Muffins als auch Kuchen gemacht (weil ich zu viel Teig hatte ;) )

Alles im 180°C heißen Ofen und

Muffins nach 45 Min. rausholen

Kuchen nach 65 Min.

WICHTIG: Die Ofenerzeugnisse unbedingt vor dem Rausholen aus der Form 45 Min. abkühlen lassen. Am besten im Kühlschrank. 

Danach wird das ganze mit mehr Halt ausgestattet sein :)

Wie immer können die süßen Schnubbels unter euch auch mit Süßungsmitteln arbeiten :) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen