Freitag, 4. Oktober 2013

Kohlrabi mit Spinat-Paprika-Füllung

Ja! Man kann nicht nur die altbekannten Klassiker wie Zucchini, Tomaten und Paprika füllen. Das wäre ja langweilig!!

Wie wäre es mal mit gefüllter Kohlrabi? 



Kohlrabi mit Spinat-Paprika-Füllung

für 2 menschliche Erdenbewohner

♥ 2 Kohlrabi
♥ 200 g TK-jungen Blattspinat
♥ 1 rote (Spitz-)Paprika
♥ 1 Zwiebel
♥ 1 Knoblauchzehe
♥ Muskat, Salz und Pfeffer

Die geschälten Kohlrabi für 20 Min. in reichlich Salzwaser kochen, dann abkühlen lassen.
Wenn die Gefahr gebannt ist, seine Patschehändchen zu verbrennen, mit dem aushöhlen beginnen (mit Messerchen, Löffelchen und Apfelentkerner habe ich es gemacht ;) )

Anschließend in einer etwas beölten Pfanne Zwiebelchen anbrutscheln, die aufgetauten jungen Spinatblätter und die Paprikastücke hinzugeben, mit Knofi, Muskat, Salz und Pfeffer würzen. 

Nicht zu lange braten, grünes Gemüse, insb. mit so dünnen Blättchen wie der Spinat verliert schleunigst die Vitamine! 

Dann in die Kohlrabi füllen, den Rest daneben legen.

Ich habe es so gegessen. Zwar sind die Kohlrabi noch etwas bissfest aber mir schmeckt es so :)

Man kann das ganze aber auch noch (mit oder ohne Hefeschmelz) in den Ofen tun.

XOXO M

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen