Mittwoch, 2. Oktober 2013

Hirse-Kokos-Curry

Meine Kokosmilch im Kühlschrank wollte verarbeitet werden :)
Super finde ich Kokosmilch in Currygerichten. Da finden sich die Zutaten mit Gleichgesinnten zusammen. Alles Lebensmittel und Gewürze, die einen gedanklich nach Fernost und an Strände mit Palmen schwelgen lassen.





Hirse-Kokoscurry

♥ 200 g Hokkaido
♥ 1 rote (Spitz-)Paprika
♥ 3 kleine Fenchel 
♥ 3 Möhren
♥ 1 Zwiebel
100 g klein geschnittenen Kohlrabi (er war noch im Kühlschrank und ich hatte Mitleid ;) )
♥ 400 ml Kokosmilch
♥ 2 kleine Tassen abgewaschenen Hirse (schätze mal es waren so 200-250 g )
♥ 1 Knoblauch
♥ 1 daumengroßes Stück Ingwer
♥ Curry, Muskat, Salz, Pfeffer

Mit zuhilfenahme eines Messers Hokkaido, Paprika, Fenchel und Möhren in mundgerechte Stücke verwandeln.

Die ebenfalls kleingeschnittene Zwiebel mit etwas Öl anbraten. Dann das restliche Gemüse hinzugeben.
Nach nicht mal 1 Min. mit Kokosmilch ablöschen und kleingeschnittenen Ingwer und die anderen Gewürze hinzugeben und10 Min. köchlen lassen.

Dann die Hirse hinzugeben. Darauf achten, dass die Körnchen von Kokosmilch bedeckt sind. Stetig umrühren.
Nach knapp 7 Min. ist fast keine Milch mehr vorhanden.

Mit der rechten Hand (alternativ mit der linken) den Herd ausschalten und essen :)

XOXO M

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen