Freitag, 13. September 2013

Tahin-Bananen-Kokos-Kuchen


Tahin-Bananen-Kokos-Kuchen

 500 g Mehl (Mix aus Polenta-, Buchweizen-, Johannisbrotkernmehl)
 2 Bananen (als Eiersatz)
 1 TL Flohsamen
 2 EL Tahin
 50 g Sonnenblumenkerne
 4 EL Olivenöl
 Lauwarmes Wasser

Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel tun. Da ich hier, wie so oft nach Gefühl gebacken habe:
Lauwarmes Wasser während des Mixens hinzufügen, bis die Masse "kuchenteigmäßig" wird.

Dann in eine Backform füllen und in den 180°C heißen Ofen für 20 Minuten.
Raus holen und mit Topping nochmal eine Viertel Stunde in den Ofen.

Topping für oben drauf:
400ml Kokosmilch mit 10 g Mehl zu Sahne schlagen. Dafür ist es wichtig, dass die Dose gut gekühlt wurde!

Dann noch mit der restlichen Hälfte + 1 weitere Banane den Kuchenteig belegen.



Tadaaa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen