Sonntag, 29. September 2013

Möhren-Butternuss-Suppe/-Brei

Immernoch werden Kürbisse überall angeboten :) Herbstzeit ist Kürbiszeit :)
Möhren passen herrlich dazu, da auch sie eine gewisse Süße besitzen.




Heute mal in klassischer Suppen-Form. Suppe in dick:D damit man auch was zwischen die Zähne kriegt. Ganz unmöglich erscheint mir nämlich die Vorstellung, dass jemand mit ehrlicher Zunge sagen kann, von einem Süppchen satt zu werden ;)



Möhren-Butternuss-Suppe

♥ 350 g Butternuss-Kürbis (oder eine sonstige Art. Ich finde am Butternuss jedoch so klasse, dass er im Gegensatz zu Hokkaido und Co. fast keine Kerne besitzt und man nicht so viel Wegzuwerfen hat)
♥ 500 g Möhren
♥ 1 rote Paprika
♥ 500 - 750 ml Gemüsebrühe (Menge je nach Geschmack. Ich möchte gerne satt werden und werde das nur wenn die Suppe nicht zu verwässert ist :D Ich mag also eher Brei als Suppe :D Dies ist aber leicht mit etwas mehr Flüssigkeit abwandelbar)
♥ 2 Zwiebeln
 3 Knoblauchzehen
 1 daumengroßes Stück Ingwer
 Curry und Paprikapulver

In etwas Olivenöl die Zwiebeln andünsten. Dann Stücke von den drei Gemüsesorten hinzugeben. Nach einer kurzen Bratzeit mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das ganze etwa 30 Min. köcheln lassen, Curry, Paprikapulver, Knoblauch und klein geschabten Ingwer hinzugeben. (Ich habe Ingwer immer in der Gefriertruhe und kratze dann mit einem Messer immer kleine Schichten ab.)

Dann alles pürrieren. 

Ich habe noch Linsen und Kürbiskerne hinzugegeben :) Die Blume ist eine Rucolablume :)


Lasst es euch schmecken :)

XOXO M 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen